Meldungen aus dem Bezirksverband Lüneburg/Stade

Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Hannover in Lüneburg

Am 12. Juli 2022 in der Konzertmuschel im Kurpark

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen das Vergessen“ spielt das Heeresmusikkorps Hannover unter der Leitung von Oberstleutnant Martin Wehn am Dienstag, 12. Juli 2022, um 19.00 Uhr in der Konzertmuschel im Kurpark Lüneburg, Uelzener Straße 45, 21335 Lüneburg. Die Einnahmen des Benefizkonzertes kommen der Friedensarbeit des Volksbundes zugute.

Zu den „Highlights“, die das Heeresmusikkorps für diesen Abend im Programm hat zählen unter anderem:

Königsmarsch – Richard Strauss: der triumphale und mächtige „Königsmarsch“ entstand während seiner Tätigkeit an der königlichen Oper in Berlin und war dem Kaiser und König Wilhelm II. gewidmet, der als König von Preußen der Dienstherr der Königlichen Oper war.

John Williams Fantasy: Bei Betrachtung der erfolgreichsten Filme der letzten Jahrzehnte stößt man immer wieder auf einen Namen: John Williams (* 8. Februar 1932 in New York). Sein 90. Geburtstag veranlasst das Heeresmusikkorps, Musik dieses Ausnahmekomponisten in das Programm mit aufzunehmen. Die „John Williams Fantasy“ nimmt Sie mit in weit entfernte Galaxien und die Welt des extraterrestrischen Lebens. In diesem Arrangement werden mit der Musik von „Star Wars“ und „E.T.“ zwei der erfolgreichsten Filmmusikkompositionen John Willams´ verarbeitet.

Nobody does it better than James Bond: Aussagen wie „Mein Name ist Bond, James Bond“ oder „Wodka Martini. Geschüttelt, nicht gerührt.“ kennt man auf der ganzen Welt. Insgesamt gibt es mittlerweile 25 James Bond Filme mit den Hauptdarstellern Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan und zuletzt Daniel Craig. Aber gerade die Musik zu den Filmen, welche von verschiedenen Komponisten geschrieben wurde, machten die Filmreihe um den britischen Geheimagenten so erfolgreich. Von Liebesgrüße aus Moskau, Leben und Sterben lassen, Goldeneye bis hin zu Casino Royal sind einige der berühmtesten musikalischen James-Bond-Themen in diesem Arrangement zusammengestellt.

Wir laden Sie herzlich ein einen schönen Abend mit schwungvoller Musik zu erleben – mit der gleichzeitigen Möglichkeit unsere Arbeit zu unterstützen!

Vorverkauf

Eintrittskarten im Vorverkauf erhalten Sie ab sofort für 10 Euro bei der Landeszeitung für die Lüneburger Heide, Veranstaltungskasse, 21335 Lüneburg, Am Sande 19, Telefon: 04131 740-444. Abendkasse: 12 Euro

Bei Unwetter/starkem Regen muss das Konzert ausfallen. Karten aus dem Vorverkauf können leider nicht erstattet werden.

Das Orchester

Das Heeresmusikkorps Hannover ist eines der dienstältesten Musikkorps der Bundeswehr. Es wurde am 1. Juni 1956 unter der Bezeichnung Musikkorps II A der 1. Grenadier Division in Hannover aufgestellt. Am 16. März 1959 erfolgte die Umbenennung in „Heeresmusikkorps 1.“ Im Zuge der Neuausrichtung der Bundeswehr wurde das Orchester am 01. Oktober 2013 in „Heeresmusikkorps  Hannover“ umbenannt.

Das Heeresmusikkorps Hannover ist ein traditionsreiches und zugleich modernes Orchester, das die Bundeswehr im In- und Ausland repräsentiert. In unterschiedlichen Formationen – von Kammerensembles wie Holz- und Blechbläserquartetten bis zum symphonischen Blasorchester – präsentieren die Soldaten und Soldatinnen traditionelle Marschmusik, klassische Kompositionen sowie Film- und Musicalhighlights.

50 Musiker und Musikerinnen zählt das Orchester. Die Hälfte der jährlich mehr als 200 Auftritte sind herausragende Ereignisse im soldatischen Alltag. Feierliche Gelöbnisse, Kommandoübergaben und Aufführungen des „Großen Zapfenstreiches“ werden erst durch die Musik zu einem besonderen emotionalen Erlebnis. Aber auch bei öffentlichen Veranstaltungen wie dem traditionellen Schützenausmarsch in Hannover, Paraden befreundeter Nationen und Benefizkonzerten in der Region begeistert das Orchester sein Publikum.

Das Heeresmusikkorps Hannover steht für erstklassige Militärmusik aus Niedersachsen.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung